Am Fuhrenkamp 2

Gewohnheiten, die Sie sofort übernehmen sollten, um große Veränderungen in Ihrem Leben vorzunehmen.

Im Guten wie im Schlechten prägen uns unsere Gewohnheiten.

Unser tägliches Leben ist eine Reihe von Gewohnheiten, die den ganzen Tag über ausgeübt werden.

Bessere Lebensgewohnheiten haben das Potenzial, Ihr Wohlbefinden zu steigern und die Fähigkeit, effektiv zu arbeiten.

Konfuzius sagte einmal: “Die Natur des Menschen ist ähnlich; es sind seine Gewohnheiten, die ihn trennen”.

Lass dich nicht von schlechten Gewohnheiten im Leben einschränken.

Beginne diese Gewohnheiten für ein glücklicheres, produktiveres und erfülltes Leben aufzubauen.

Enthusiasmus ist weit verbreitet. Engagement ist selten

In einer Studie des Journal of Clinical Psychology scheitern etwa 54% der Menschen, die beschließen, ihre Lebensweise zu ändern, daran, die Transformation über sechs Monate hinaus fortzusetzen, und der Durchschnittsbürger macht die gleiche Lebensauflösung zehnmal so schnell, ohne Erfolg.

Zu wissen, was zu tun ist, ist kein Thema, sich dafür zu engagieren, ist das Problem!

Vielen von uns fehlen die richtigen Strukturen, um die Verhaltensänderungen zu unterstützen, die unsere Lebensziele erfordern.

Verbringen Sie die erste Stunde Ihres Arbeitstages mit hochwertigen Aufgaben.

Beginnen Sie nicht mit den Aktivitäten Ihres Tages, bis Sie genau wissen, was Sie vorhaben zu erreichen.

Beginne deinen Tag nicht, bevor du ihn nicht geplant hast. - Jim Rohn

Jeden Morgen, lassen Sie eine wichtige Sache sofort erledigen.

Es gibt nichts Befriedigenderes, als das Gefühl, dass man bereits im Fluss ist.

Und der einfachste Weg, dieses Gefühl auszulösen, ist, in der ersten Stunde an deiner wichtigsten Aufgabe zu arbeiten.

Nutzen Sie Ihren Morgen für hochwertige Arbeit.
Vermeiden Sie die geschäftige Arbeit, die Ihrer Arbeit, Ihrer Vision oder Ihrem langfristigen Ziel keinen wirklichen Wert verleiht.

Aktivitäten mit geringem Wert, einschließlich der Reaktion auf Benachrichtigungen oder der Reaktion auf E-Mails, beschäftigen Sie und verhindern, dass Sie echte Arbeit erledigen. Nehmen Sie sich Zeit für die Arbeit, die wichtig ist.

In seinem Buch, Getting Things Done Dings Done: The Art of Stress-Free Productivity, David Allen sagt: “Wenn Sie nicht angemessen auf das achten, was Ihre Aufmerksamkeit hat, wird es mehr von Ihrer Aufmerksamkeit erfordern, als es verdient”.

Untersuchungen zeigen, dass es im Durchschnitt mehr als 23 Minuten dauert, bis die Konzentration nach einer trivialen Unterbrechung vollständig wiederhergestellt ist.

Einzelne Aufgabe mit Zweck
In einem Zeitalter ständiger digitaler Unterbrechungen ist es kein Wunder, dass Sie Schwierigkeiten haben, Ablenkungen zu ignorieren.

Wenn Sie sich wirklich auf diese Aufgabe konzentrieren müssen, begrenzen Sie die Zeit, die Sie für eine bestimmte Aufgabe aufwenden müssen. Fügen Sie Ihren Aufgabenlisten Daten und Fälligkeitsdaten hinzu.

Drängen Sie sich selbst, innerhalb der vorgegebenen Zeit zu liefern und weiterzumachen.

Single-Tasking ist eine Aufgabe nach der anderen, mit Null Toleranz für Ablenkungen.

Probieren Sie die Pomodoro-Technik aus, um Ihre Erfolgsaussichten zu verbessern, wenn Sie sich für Einzelaufgaben entscheiden.

Konzentrieren Sie sich für etwa 30 Minuten auf eine Aufgabe, machen Sie dann eine 5-minütige Pause und wechseln Sie dann zu einer anderen Aufgabe oder setzen Sie die Aufgabe fort.

Engagement für lebenslanges Lernen
Eine der besten Möglichkeiten, Wissen zu erwerben, ist die Selbsterziehung. Punkt.

Es spielt keine Rolle, ob Sie in einem Klassenzimmer des Colleges oder in einem Café sitzen.

Solange du wirklich daran interessiert bist, was du studierst, hör nicht auf. Machen Sie das Beste aus Ihrer Zeit und erhalten Sie die beste Ausbildung, die Sie selbst anbieten können.

Menschen, die sich die Zeit und Initiative nehmen, selbstständig Wissen zu erwerben, sind die einzigen, die eine echte Ausbildung in dieser Welt erhalten.

Werfen Sie einen Blick auf jeden allgemein anerkannten Wissenschaftler, Unternehmer oder historischen Persönlichkeiten, die Ihnen einfallen.

Formale Bildung oder nicht, Sie werden feststellen, dass er oder sie ein Produkt der kontinuierlichen Selbstbildung ist.

Lebenslanges Lernen wird die meisten Ihrer Fragen beantwortet bekommen.

Du musst nicht einmal täglich lange Stunden mit dem Lernen verbringen. Egal zu welcher Zeit du dich entscheidest, deine eigene Ausbildung zu absolvieren, halte dich daran.