Tag #5: Entschleunigung


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tag #5: Irgendwo auf dem Mittelmeer – Marseille, wir kommen! Aber der Seetag muss nun auch genossen werden. Nach Palma de Mallorca, Rom, Pisa und Florenz tut ein Tag chillen wirklich gut. Wir haben den Balkon auf der ‚richtigen‘ Seite, die Sonne scheint mir ins Gesicht, während ich ein paar Stunden in der Hängematte verbringe. Die Gedanken treiben lassen, und auf’s ruhige Meer schauen…bis die Sonne im Meer versinkt.

Die große Weite

Nichts - außer Wasser #2

8 Gedanken zu „Tag #5: Entschleunigung

  1. monisertel

    Liebe Kerstin,
    das liest sich sehr entschleunigt, die Fotos ermuntern, nicht nur die Seele baumeln zu lassen, die Gedanken werden echt und real „total frei“, gell.Das tut gut?
    Liebe Dienstagsgrüße
    moni

    Antworten
  2. paleica

    +träum+ ich hab mir gestern die fotobücher geholt, die ich endlich für die letzten beiden aida reisen gemacht habe (mittelmeer und norwegen). ja da will man gleich wieder aufs schiff, seufz!!

    Antworten
  3. Agnes

    So kann man es aushalten!
    Das ist ja genau die richtige Stimmung um Geburtstag zu feiern.
    Herzlichen Glückwunsch, und einen wunderschönen Tag wünsche ich Dir, obschon der ja jetzt schon fast vorbei ist!
    Alles Gute für das neue Lebensjahr wünsche ich Dir und mein Göttergatte läßt ebenfalls grüßen und wünscht Dir alles Gute.
    Herzliche Grüße
    Agnes

    Antworten
    1. Lichtspielerin Artikelautor

      …nein, schon lange nicht mehr…habe gerade eine fotografische Schaffenskrise, aber bald kommt bestimmt mal wieder was von mir

Kommentar verfassen