21 Gedanken zu „AdventsSicht #4

  1. Luiza

    Ist es durch Schnee oder Regen gesehen? Wir haben m oemntan irgendwie beides. Ist noch nicht ganz hell, aber ich wundere mich ein wenig…

    Antworten
  2. Georg

    Moin Kerstin 🙂 Hattest Du zuviel Glühwein getrunken? 😉 😀 :mrgreen:
    Also ich finde ja, es sieht aus wieder erste trübe Blick am Morgen durch einen etwas lichtdurchlässigen Vorhang hindurch in eine winterliche Landschaft mit blauem Morgenhimmel. Die Farben passen zum Advent. Schönes abstraktes Stimmungsbild.
    Ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent.
    LG, Georg

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Moin Georg, manchmal ‚muss‘ ich einfach richtig unscharf fotografieren 😉 weil es Raum für Interpretationen lässt. Dieses Foto – Sonne, Regen, Wolken, Schnee und Wald, so sieht es zur Zeit hier aus. Adventliche Momentaufnahme. Glühwein war nicht im Spiel 😉

  3. transience

    Ist denn heute nicht schon der 4. Advent? 😉
    Mir gefallen solche unscharfen, abstrakten Fotos auch schon immer gut 🙂

    Antworten
  4. Uwe

    Eine Sicht auf den Advent, die alle Fragen offen lässt 😀
    Ich sehe eine sonnigen Morgen im Wald, aber was spielt das hier schon für eine Rolle, für mich ist es gelungen, was immer es auch wirklich ist.

    Antworten
  5. MüllersSicht

    Du weißt, bei mir rennst Du mit unscharfen Experimenten offene Türen ein. Da man oft hiner das offentsichtlich sieht – was manchmal durchaus auch unfotogen sein kann 😉
    In Dein Bild kann man viel hinein interpretieren. Was würdest Du von drei am rechten Rand stehenden Königen halten, die sich über die Krippe vor ihnen beugen, skeptisch beäugt von den beiden Eltern am rechten Rand.

    Antworten
  6. aNette

    Ach wie wohltuend. Eine harmonische Verteilung von pastelligen Farben. Der Phantasie freien Lauf lassen. Ehrlich gesagt, kann ich die herkömmlichen, weihnachtlichen Dekos auch nicht mehr sehen. Ich wünsche dir eine schöne Woche. lg aNette

    Antworten
  7. alltagsblick

    Hätte ich in den Kommentaren nicht gelesen, dass es sich bei dem Bild um Sonne, Regen, Wolken, Schnee und Wald handelt, hätte ich es nicht erkannt. Egal was sich wirklich hinter dem Bild versteckt, mir gefällt es! Besonders das Zusammenspiel der Farben. Auch der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

    LG Claudia

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Freut mich, wenn es gefällt 🙂 ein konsequent unscharfes Foto kommt ja nicht immer gut an – ich mag das ab und zu.

  8. Die blaue Blume

    Mein Gehirn will im ersten Moment etwas zum „Festhalten“, will etwas hineininterpretieren. Aber im zweiten Moment sage ich mir, schöne Farben und Formen, warum nicht einfach so stehen lassen …

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Ja, etwas zum festhalten gibt es hier nicht – deshalb habe ich lange überlegt es zu zeigen, dann fand ich, dieses Suchende gefällt mir.

  9. PeM

    Kann ich gar nicht verstehen, dass einige hier Deine AdventsSicht mit Alkohol assoziieren… Hinter dem farbenfohen Bokeh ‚erkenne‘ ich Bäume… Nadelbäume. Eine Waldlichtung im Morgengrauen, bzw. Morgenblauen *lach*
    Gefällt, auch wenn ich normalerweise Schwierigkeiten mit dieser Art Fotografie habe 😉

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Freut mich, dass es noch gefällt 🙂 ein konsequent unscharfes Foto wollen viele lieber nicht sehen 😉 mir gefiel die Assoziation bei dem Bild und so ist es zur AdventSicht geworden…

Kommentar verfassen