22 Gedanken zu „Stillgelegt.

  1. Georg

    Hallo Kerstin, hier hat sich die Natur den Bahndamm zurückerobert. Ich finde es immer wieder schade, dass so viele ehemalige Nebenstrecken ungenutzt vor sich hin rosten, währen die Straßen immer voller werden. Aber das ist ein Thema für sich…
    Dein Bild gefällt mir, weil es zeigt, wie stark und beharrlich doch die Natur ist.

    LG, Georg

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Mir gefiel dieser Anblick sehr, jetzt sieht es schon so zugewachsen aus, im Frühjahr muss man die Schienen bestimmt suchen…

  2. Andi

    Ein Wunder, das der Eisenklau noch nicht zugeschlagen hat. Glücklicherweise. Den ich finde, das Foto zeigt sehr schön, wie sich die Natur ihren Raum zurück erobert.

    LG Andi

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Stimmt, wenn in Hamburg schon Skulpturen abgesägt werden, wundert es, dass die Schienen noch da sind…

  3. Simone

    Ja, so etwas findet man bei uns auch und zeigt, wie die anderen schon sagten, dass die Natur sogar Eisenschienen überwältigen kann 😉
    Ich wundere mich im übrigen auch, dass die noch nicht geklaut worden sind.
    Heute morgen las ich in der Zeitung, dass jetzt eine künstliche DNA auf die Schienen gesprüht wird, die sichtbar wird, wenn man sie klaut. Unglaublich, dass man zu solchen Mitteln greifen muss. Allerdings möchte ich auch nicht in einem Zug sitzen, wo auf der Strecke ein Stück fehlt.
    Sorry, ich bin abgeschweift…..tolles Foto 😉
    LG Simone

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      DNA auf Schienen? Darauf muss man erstmal kommen 😉 aber eine absolut sichere Methode um die Diebe zu überführen…
      Mir gefällt es, wenn die Natur zurückerobert 🙂

    1. Kerstin Beitragsautor

      Keine Ahnung wohin die führten, ich fand es lustig, dass sie dort noch liegen wie vergessen 🙂

  4. Gerd

    Das ist vermutlich die Strecke von „es fährt ein Zug nach Nirgendwo“. Schön das Du sie gefunden hast und blöd das ich jetzt dieses Lied nicht aus dem Kopf bekomme **ahhhhhh**. 😉

    LG Gerd

    Antworten
  5. moni

    Liebe Kerstin, wie gut, dass du nicht gestolpert und hingefallen bist, so versteckt wie diese Gleise jetzt sind. Ich bin davon überzeugt, sie führen in eine „Zauberwelt“ und weil ein Zauber über ihnen liegt, sind sie auch noch nicht gestohlen worden. 🙂
    Schönen Tag und lieben Gruß
    moni

    Antworten
  6. aNette

    Eine interessante Perspektive ist es ja, aber irgendwie nutzlos. Wir haben eine stillgelegte Bahnstrecke von Dortmund nach Witten. Die Bahngleisen wurden entfernt und nun ist es eine wunderbare Lauf- und Joggingstrecke. 6,5 km lang, damit kann man schon was machen. Aber als Fotomotiv sehr geeignet diese überwachsene Bahngleise. lg aNette

    Antworten
  7. Rolf

    Toll Kerstin wie sich die Natur ihr Reich zurückerobert. Schade aber dass auch hier keine Züge mehr fahren, eine Dampflok könnte ich mir gut vorstellen…
    Liebe Grüße
    Rolf

    Antworten
  8. Kerstin

    UI, das scheint ja schon länger her zu sein, dass diese Schienen benutzt wurden *gg*

    Ich finde das Foto sehr schön und irgendwie HOffnung vermittelnd.

    LG KErstin

    Antworten

Kommentar verfassen