14 Gedanken zu „Zeitzeuge #2

    1. Kerstin Beitragsautor

      Danke 🙂 ehrlich gesagt, waren die Farben und das Licht so fade, so dass ich mich dann für eine monochrome Version entschieden habe, da fällt das nicht so auf 😉

  1. Gerd

    Ob der noch lange macht, man weiß es nicht. Immerhin erhält der wohl noch einen Baumschnitt, wenn ich das richtig sehe, oder?

    LG Gerd

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Ich glaube, der macht es bestimmt nicht mehr so lange 😉 in Schleswig-Holstein werden diese alten Bäume so gut es geht erhalten und als Naturdenkmäler stehen gelassen. Ich find es gut 🙂

  2. Novemberkind

    Märchenhaft sieht sie aus in seiner Gestalt. Wenn die so erzählen könnte.
    Ein tolles Motiv diese knorrige Eiche. Denke aber auch, dass ihre Tage gezählt sind, scheint ja im oberen Bereich schon ganz hohl zu sein.
    Liebe Grüße. Bina

    Antworten
  3. Georg

    Hallo Kerstin 🙂
    Ein toller Baum und vor allem auch ein tolles Bild: Die Linienführung des Weges, der sich höflich um die urige alte Eiche herum windet und der Weidezaun lenken die Aufmerksamkeit auf den Baum. Sehr gut festgehalten!

    LG, Georg

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Danke Georg 🙂 im Frühling mit einer sattgrünen Wiese macht das Motiv bestimmt noch mehr her – es war so ein trüber, grauer Tag, da entschied ich mich für monochrom, damit die miesen Farben eliminiert werden 😉

  4. Agnes

    12,8 m Stammumfang, das ist ein beeindruckender Baum.
    Wobei er mit 450 Jahren ja noch ziemlich jung ist.
    Kannst Du Dir vorstellen, dass die Eichen im Urwald Sababurg (wo wir letztens waren) so 800 bis 1.000 Jahre alt sein sollen?
    Solche Bäume, von der Größe und dem Alter begeistern mich sehr.
    Sag mal auf dem 2. und 3. Bild sieht man sehr viel mehr Laub als auf dem ersten.
    Ist das ein anderer Baum, der davor steht, oder sind das die Blätter der Eiche?
    LG
    Agnes

    Antworten
    1. Kerstin Beitragsautor

      Es ist der gleiche Baum, nur die Perspektive habe ich gewechselt. Ja, das Alter ist bei diesen alten Bäumen immer schwer zu schätzen, habe ich mir sagen lassen.

Kommentar verfassen