10 Gedanken zu „…in love

  1. Agnes

    Das macht nach dem „Theater“ in Köln wohl mächtig Schule mit den Schlössern.
    Ich weiß gar nicht der Stand in Köln zur Zeit ist, die Bahn (als Besitzer der Brücke) wollte diese Schlösser ja zuerst entfernen lassen, hat sie dann aber vorübergehend doch geduldet, solange keine Gefahr dadurch entsteht oder so ähnlich.
    Der Brauch ist kommt wahrscheinlich aus Italien hab ich gelesen.
    Gefällt Dir die Brücke mit den Schlössern?
    LG
    Agnes

    Antworten
    1. Kerstin

      Hallo Agnes, ja, ich mag das mit den Liebsesschlössern, ich finde es eine lustige Idee, sich auf diese Art irgendwo zu verewigen. Wesentlich besser und zeitgemäßer als seine Initialen in Bäume zu ritzen, dass würde ich einem Baum nicht antun wollen 😉 In Hamburg gibt es auch eine Brücke mit den Schlössern, da will ich auch mal gucken gehen…

      LG, Kerstin

  2. aNette

    Ach ja, jemanden zu lieben und es zu zeigen ist auf jeden Fall eine bessere Idee, als Aggression, Müll und Zerstörung. Und dann schließe ich mich gerne Rolf an: wenn’s nützt 😉 lg aNette

    Antworten
  3. Luiza

    Schön. Ich glaube, die gibt es mitlerweile überall. Wir sind gestern wieder bei uns über die Hohenzollernbrücke gelatscht und ich habe mal wieder welche entdeckt. Es macht einfach Spass, sich diese anzuschauen, oder?

    Antworten

Kommentar verfassen