12 Gedanken zu „Dagegen!

    1. Kerstin Artikelautor

      Hallo Simone, wir waren eigentlich auf dem Weg nach Berlin und haben noch kurz mit demonstriert 🙂
      LG, Kerstin

  1. Anne

    Da warst du dabei??? Respekt! Ich denke, das waren für alle arge Strapazen – wenn es denn etwas in die richtige Richtung bewirken würde.

    lg Anne

    Antworten
    1. Kerstin Artikelautor

      Hallo Anne,

      Respekt gebührt denen, die wirklich Tag und Nacht ausgeharrt haben und die Strecke erfolgreich blockierten – ich denke, dass kann etwas in die richtige Richtung bewegen 🙂

      LG, Kerstin

  2. Sylvia

    Wirkt als colorkey sehr eindringlich … Habe mich mit der Technik bisher noch nicht beschäftigt. Sollte ich vielleicht mal machen 🙂
    LG
    Sylvia

    Antworten
  3. Agnes

    Ich weiß jetzt nicht mehr wie die Techniik heißt, aber in diesem Fall wirkt es ausgesprochen passend, das s/w Bild mit dem farbigen Tupfer „Fahne“
    Sehr gut dargestellt Kerstin.
    War denn nun Berlin der Anlaß der Reise, oder seid Ihr wegen der Demo losgefahren?
    LG
    Agnes

    Antworten
    1. Kerstin Artikelautor

      Hallo Agnes, danke 🙂 Wir auf dem Weg nach Berlin und sind erstmal nur bis Dannenberg gekommen…da ging nichts mehr.
      Gorleben ist ja nicht weit von uns aus.

      LG, Kerstin

  4. aNette

    Klasse deine Fotos, auch wegen der Color Keys. Habe schon mal vor ca 40 Jahren in Kalkar protestiert, diesmal hatte ich zum 1. mal wieder das Gefühl, auch etwas tun zu müssen. Dieses „Endlager“ ist ja wohl die totale Katastrophe, mir graut davor. lg aNette

    Antworten
  5. Bettina

    Hallo Kerstin,
    ich hab alles nur im TV mitverfolgt, Hut ab vor denen die Flagge gezeigt haben. Deine Verarbeitung des Themas gefällt mir.

    Grüße Bettina

    Antworten
  6. Raphael

    Ich finde es ehrlich gesagt richtig Klasse, dass Du dort gewesen bist. Ich habe es leider nicht geschafft, an den Protesten zu teilzunehmen. Von den ganzen Bildern gefällt mir das erste Foto am Besten. Ich finde es aber schade, dass die Person, die die Fahne trägt, etwas dunkel ist und nicht so zur Geltung kommt. Ich denke aber, dass es Geschmackssache ist.

    Antworten

Kommentar verfassen